Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am Freitagabend noch ging es ins 3 Stunden entfernte Görlitz zum 1. Rennen der Kartlangstrecke Sachsen. Hier fährt man deutlich längere Distanzen, für welche man viel Konzentration, Ausdauer und vorallem Kraft benötigt. Ich freute mich auf dieses Rennen besonders, da fast alle Fahrer dort mit dem RK1 Motor an den Start gehen. Auf die für uns wieder unbekannte Bahn wurde Samstag fleissig trainiert. Der Muskelkater war am Abend schon zu spüren:-). Leider verabschiedete sich mein Motor im letzten Trainingsturn, so dass an einen Rennstart am nächsten Tag nicht mehr zu denken war. Die Enttäuschung war gross. Netterweise bekam ich einen Motor ausgeliehen, da alle wollten,  dass ich am Rennen teilnehmen kann. Im Zeittraining reichte es dann anfangs "nur" für P9 von 11 Startern. Im 1. Rennen kam ich als 8. ins Ziel. Um so besser lief dann aber das Finalrennen, bei dem ich als 5. v.11 ins Ziel fuhr. Das RK1 Feld bestand aus 4 Junioren (ab 12 Jahre - von denen ich den 2. Platz belegte) und den Rest RK1 Senioren. Am Ende stand ich sogar auf dem Podest. Welch ein tolles Ergebnis. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet! Eure Mine