Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Am 02.04.17 fanden die ersten 2 Läufe des Ostdeutschen ADAC Kart Cups statt. Jasmin startete hier ihre 1. Rennkartsaison mit ihrem 15 PS starken Kart. Auf der etwas anspruchsvolleren und ihr unbekannter Bahn in Lohsa nahm sie

am Samstag an allen Trainingsturns teil, um  ihr Kart und die Strecke kennen zu lernen. Es klappte alles reibungslos. Nach der technischen Abnahme am Samstagabend war die Erleichterung groß und der Rennsonntag konnte kommen. Das freie Training und Quali lief gut. Die Zeiten vom Vortag wurden noch einmal unterboten. Allerdings reichte es trotzdem erstmal nur für den letzten Startplatz der 8.

Leider kam es im 1. Rennens zu plötzlich unerwarteten Problemen mit der Zündung, durch welche Jasmin leider nicht mehr an dem Fahrerfeld dranbleiben konnte. Nach der 6.Runde brach sie daraufhin das Rennen ab. Pünktlich zum 2. Rennen war das technische Problem dann behoben und so konnte es nochmal an den Start gehen. Sie blieb gleich von Beginn an am Fahrerfeld dran und konnte sich durch ihre saubere  unfallfreie Fahrweise nach 12 Runden über einen 4. Platz freuen.  In diesem Rennen fuhren Bambinis und RK1 Fahrer zusammen. Bambinis fahren mit einem kleinen Chassis und deutlich weniger Gewicht und kleineren Reifen. Jasmin hingegen kämpfte sich mit ihrem grossen Chassis und über 35 kg mehr Gewicht und grossen breiten Reifen über die Bahn. Am Ende gab es dann sogar noch einen Pokal für die RK1 Siegerin. Am 09.04. geht es zum nächsten Start nach Hagenwerder, dem 1. Sachsenlangstreckenrennen im Viertaktbereich.