Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Jasmin Stein fährt liebend gern Rennen / Sponsorvertrag unterzeichnet

Sparkasse fördert Kart-Talent

Seelow (MOZ) Eine Premiere gab es beim diesjährigen Neujahrsempfang der Stadt. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Märkisch-Oderland, Uwe Schumacher, unterzeichnete mit dem Vorsitzenden des MC Seelow, Rudi Kulicke, einen Sponsorenvertrag. "Wir unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit des MC Seelow", erklärte Schumacher. Die jungen Fahrerinnen und Fahrer des Seelower Clubs würden die Region über die Landesgrenzen hinaus sehr erfolgreich vertreten. Deshalb habe man zugestimmt, per Vertrag ein junges Talent für die Dauer einer Saison besonders zu fördern.

Dieses Talent ist die 13-jährige Jasmin Stein aus Marxdorf. Seit 2014 ist sie im Motorsport unterwegs, anfangs im Bereich Slalom, dann auch auf der Rennstrecke. Inzwischen "fliegt" sie mit bis zu 110 km/h in ihrem Kart über die Strecke und lässt auch viele Jungs hinter sich. "Ohne meine Eltern könnte ich diese Leistungen nicht schaffen", betonte sie. In ihrer ersten Saison stand sie mehrmals auf dem Treppchen und fuhr gute Platzierungen ein. Sie wurde Siegerin beim Ostdeutschen ADAC Kart Cup sowie bei den sächsischen Landesmeisterschaften und erreichte jeweils den Bronzerang bei den Kartmeisterschaften sowie im Kartslalom des ADAC Berlin-Brandenburg. Sie möchte ihren Erfolg ausbauen. Doch der Rennsport ist teuer. Eine Saison kostet bis zu 8000 Euro.

Jasmin war in Begleitung von Vater Sven in kompletter Renn-Montour gekommen und hatte auch einige Utensilien ihres aufregenden Sports mitgebracht. Für den MC Seelow war die Vertragsunterzeichnung eine Premiere. Zum ersten Mal wurde für eine Sportlerin solch ein Sponsorenvertrag unterzeichnet. Mit ihm können einige der Kosten abgedeckt werden. "Es geht nicht nur um das Fahrzeug, an dem immer Arbeiten nötig sind", so Rudi Kulicke. "Es sind oft weite Anfahrten und immer muss auch Startgeld gezahlt werden." Derzeit trainieren im Verein 20 Mädchen und Jungen.

Doris Steinkraus     © Foto: Matthias Lubisch

Mehr Fotos von der Unterzeichnung hier: http://mc-seelow.de/index.php/galerien-2017/2018/neujahrsempfang-der-stadt